CT, Computertomographie

Die Computertomographie (CT) ist das Mittel der Wahl für präoperative Diagnostik, zur Nachsorge vieler Tumorerkrankungen oder zum Ausschluss akuter Erkrankungen. Sie basiert auf Röntgenstrahlung und liefert ein 3D-Schnittbild des Körpers. Dank der hohen örtlichen Auflösung können selbst kleinste Strukturen erkannt und visualisiert werden.

Mit innovativen und modernen Techniken kann dank unserem modernen CT-Scanner die Strahlung deutlich reduziert werden. Es wird immer nur so wenig Strahlung wie möglich und so viel wie nötig eingesetzt.

Wie läuft die Untersuchung ab?

Die Untersuchung im CT dauert nur wenige Minuten. Während der Untersuchung werden Sie auf einer bequem gepolsterten Liege durch den Ring des Geräts gefahren. Dabei sollten Sie sich nicht bewegen und eventuell kurz die Luft anhalten. Genaue Anweisungen erhalten Sie selbstverständlich von unseren kompetenten Mitarbeitern, die die gesamte Untersuchung überwachen, währenddessen mit Ihnen in Kontakt stehen und sich um Ihr Wohlbefinden kümmern.

3D-Schnittbild des Körpers. Ein sehr genaues Verfahren der Radiologie. 

Wann sollte die CT-Untersuchung nicht oder nur nach Rücksprache durchgeführt werden?

Bei Schwangeren sollte eine CT-Untersuchung nur in dringenden Fällen durchgeführt werden. 

Probleme mit dem Herz?

Bei Herzuntersuchungen ist die Computertomographie wegen der Detailgenauigkeit und der hohen Geschwindigkeit mittlerweile ähnlich gut wie der Herzkatheter. Wir machen uns ein genaues Bild, um die Ursache ihrer Beschwerden zu ergründen und das Risiko für einen Herzinfarkt abzuschätzen.

Vereinbaren  Sie doch einen Termin, telefonisch oder per Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Terminvereinbarung